Blog · Category: Expansion

Wachstumsschmerzen und ihr Nutzen

Die Zeichen stehen gut in Deutschland. Die Wirtschaft wächst. Die Auftragsbücher sind voll. Gerade im IT Bereich freuen sich die Geschäftsführer im Mittelstand über den Erfolg ihrer Unternehmen.

Gleichzeitig werden alarmierende Stimmen lauter:
„Wir haben zu wenig Mitarbeiter!“
„Wir haben zu wenig Zeit!“
„Wir können nicht noch mehr Aufträge annehmen!“

Gute Kunden bemängeln die Arbeitsleistung und die Kündigungen von Mitarbeiter häufen sich.

Weiterlesen “Wachstumsschmerzen und ihr Nutzen” »

7 Herausforderungen für den Mittelstand in 2018 und wie Kommunikation hilft sie zu bewältigen

Claudia Strixner, Founders Consulting, Mitglied im mindHub Kompetenznetzwerk hat Ihnen in den vergangenen Blogs die 7 Herausforderungen für den Mittelstand in 2018 gezeigt:

Herausforderung #1: Investitionsstau abbauen

Herausforderung #2: Anschlussfähigkeit zum Kunden wahren

Herausforderung #3: Der Weg in die Cloud

Herausforderung #4: Internationalisierung bewältigen

Herausforderung #5: Geeignetes Personal finden

Herausforderung #6: Mitarbeiter entwickeln

Herausforderung #7: Weitsicht beweisen – Consumer-Trends nicht verschlafen

 

Wo sehen Sie die größten Herausforderungen für Ihr Geschäft?
Was könnten Sie durch bessere Kommunikation erfolgreicher bewältigen?

Wir beraten Sie gerne und sagen Ihnen wie Sie durch strategische Kommunikation notwendige Veränderungen leichter voranbringen. Eine kurze Nachricht reicht und wir vereinbaren einen Termin.

Aus der Blog-Reihe „Herausforderungen für den Mittelstand in 2018 und wie Kommunikation hilft sie zu bewältigen“ von Claudia Strixner, Founders Consulting, mindHub Kompetenznetzwerk, 22. Januar 2018

Herausforderung #4: Internationalisierung bewältigen

Firmen die langfristig wachsen wollen tun gut daran, sich im Ausland zu positionieren.
Überlegen Sie gerade ob Sie in ein regionales Headquarter investieren sollen? Prüfen Sie aktuell die Option einen einheimischen Geschäftsführer zu bestellen, der sich mit der Mentalität des Landes auskennt? Oder setzen Sie auf einen Expatriate, der Ihre Firma kennt, ihr Geschäft im Ausland aufbaut und nach und nach übergibt?
Ohne eine klare Strategie, sollten Sie nicht loslegen. Dazu gehört von Beginn an auch die Veränderung der Mitarbeiterstruktur zu bedenken. Interkulturelle Kommunikation ist ein strategischer Bestandteil jeder Auslandsexpansion um aus dem reinen Marktzugang auch einen nachhaltigen Mehrwert zu gewinnen.

Aus der Blog-Reihe „Herausforderungen für den Mittelstand in 2018 und wie Kommunikation hilft sie zu bewältigen“ von Claudia Strixner, Founders Consulting, mindHub Kompetenznetzwerk, 22. Januar 2018