Blog

Die Kunst des gesunden Führens #6 Körper

Häufig widmen wir uns unserem Körper und psychischer Gesundheit erst dann, wenn erste sichtbare Zeichen auftauchen. Dabei sind bei menschen-gerechter Lebensführung die gängigen Volkskrankheiten weitgehend vermeidbar.

Die Einbeziehung des Körpers gibt Aufschluss über den Ist-Zustand.

Wie wohl fühlen Sie sich mit (in) Ihrem Körper?
Wie ernähren Sie sich?
Wie bewegen Sie sich?
Wie ist Ihr Immunsystem aufgestellt?

Je umfassender der Blick auf den Status Quo und wie Sie dorthin gekommen sind, desto besser lassen sich Lösungen entwickeln.

Mit dem Wissen über eine gesunde Zusammensetzung von Ernährung, Bewegung und Lebensstil können Sie jederzeit eine Neujustierung vornehmen, sollten Sie aus einem bestimmten Grund die gesunden Bahnen verlassen haben.

Sie lernen Möglichkeiten kennen, Ihr Energieniveau zu steigern und langfristig auf einem gesunden Weg zu bleiben.

 

von Martin Barnreiter, Coach und Berater, mindHub Kompetenznetzwerk Oktober 2018

Die Kunst des gesunden Führens #6 Körper

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

dreizehn − 11 =