Blog · Tag: richtig lernen

Webinar: Die Bedeutung von Mitarbeiterakademien für den Mittelstand

Wissensmanagement wird in Zeiten der Talentsuche und des
Fachkräftemangels mehr und mehr zum überlebenswichtigen Faktor für den Mittelstand.

Wir wollen hinterfragen, ob Mitarbeiterakademien helfen,
dieser Herausforderung gerecht zu werden.

In unserem Webinar sprechen wir über Entwicklungen und Herausforderungen des Mittelstandes und wieso flexible und individuelle Formen der Weiterentwicklung zunehmend zum kritischen Erfolgsfaktor für den Mittelstand werden.

 

Weiterlesen “Webinar: Die Bedeutung von Mitarbeiterakademien für den Mittelstand” »

Agiles Lernen

shutterstock_99185360
Agil Lernen

Agiles lernen – was ist das?

Diese Frage haben wir uns auch gestellt und uns zunächst die Bedeutung des Worts „Agil“ angeschaut.

Abgeleitet vom lat. „agere“ geht es darum etwas in Bewegung zu setzen und es letztlich zu tun bzw. auszuführen, also einfach tätig zu sein. Übertragen auf das „Lernen“ sollen die „Lernenden“ in Bewegung gesetzt werden, aktiv sein, etwas ausprobieren wollen, und sich selbst leiten durch das eigene Tun.

Lesen Sie hier weiter.

Socialized Learning – Teil 3

Socialized Learning – Teil 3:
Nur weil etwas gelernt wurde, bedeutet dies nicht, dass es zu einer Änderung im Verhalten führt

copyright MEV Verlag

In unserem vorherigen Blog zum Thema Socialized Learning haben wir drei Konzepte vorgestellt, die wesentlich für das Lernen sind:

  • Menschen können durch Beobachtung lernen
  • Die eigenen mentalen Zustände sind ein wesentlicher Bestandteil dieses Lernprozesses
  • Nur weil etwas gelernt wurde, bedeutet dies nicht, dass es zu einer Änderung im Verhalten führt.

Heute gehen wir auf den Teil „Nur weil etwas gelernt wurde, bedeutet dies nicht, dass es zu einer Änderung im Verhalten führt“ tiefer ein und wie diese Erkenntnisse in unseren SLSSocialized Learning Systemen“ integriert sind.

Weiterlesen “Socialized Learning – Teil 3” »

Socialized Learning Teil 1

Teil 1: Menschen können durch Beobachtung lernen

In unserem vorherigen Blog zum Thema Socialized Learning haben wir drei Konzepte vorgestellt, die wesentlich sind für das Lernen:shutterstock_43113046

  • Menschen können durch Beobachtung lernen.
  • Die eigenen mentalen Zustände sind ein wesentlicher Bestandteil dieses Lernprozesses.
  • Nur weil etwas gelernt wurde, bedeutet dies nicht, dass es zu einer Änderung im Verhalten führt.

Heute gehen wir auf den Teil „Menschen können durch Beobachtung lernen“ tiefer ein und wie diese Erkenntnisse in unseren SLS Socialized Learning Systemen“ integriert sind.
Weiterlesen “Socialized Learning Teil 1” »

Socialized Learning

Lernen im sozialen Kontakt– Ein neuer Hype oder die Möglichkeit von bewusstem und effizientem Lernen? –

Konzepte des „Social-Learning“ beschreiben, dass Menschen aus Beobachtung anderer Menschen und deren Verhaltensweisen und Ideen eine Anleitung zum Handeln speichern (codieren). Diese Anleitung kann zu einem späteren Zeitpunkt verwendet werden, um eigene Ideen und Verhaltensweisen zu entwickeln.

Diese Theorie von Albert Bandura ist vielleicht die einflussreichste Theorie des Lernens im zwanzigsten Jahrhundert geworden. Während andere in grundlegenden Konzepten der traditionellen Lerntheorie verwurzelt waren, glaubte Bandura, dass nicht nur die Verstärkung für alle Arten des Lernens geeignet ist. Seine Theorie fügt ein soziales Element hinzu, mit dem Argument, dass die Menschen neue Informationen und Verhaltensweisen durch die Beobachtung anderer Menschen erlernen.
Weiterlesen “Socialized Learning” »