Blog · Category: socialized learning

Agiles Lernen Teil 3

Heute geht es in unserer Blog-Reihe „agiles lernen“ um das Thema „Agiles lernen ist lernen durch tun“.

Das „tun“ ist eine im Menschen tief verankerte Form des Lernens. Kinder imitieren bereits sehr früh Ihr Umfeld. Was bedeute, dass sie das tun, was sie bei anderen z.B. den Eltern sehen. Kinder kopieren also das Verhalten Ihrer Eltern, sie tun es einfach. Erst mit zunehmenden Alter hinterfragen sie dieses verhalten und entwickeln ihre eigenen Verhaltensmuster. Diese genetisch verankerte Form des Lernens nutzen wir bei agilen Lernformen. Der Lernende soll zunächst einen Ablauf imitieren, also nachbilden. Dabei ist es wichtig, dass der lernende dies mit möglichst vielen Sinnen selbst umsetzt, es also an sich selbst erfährt.

agil, agiles lernen, Lernen,Methoden,KANBAN,SCRUM,Holacracy,AGILITY,Socialized Learnin,mindhub,

Agiles lernen – Teil 2:

Nachdem wir uns im Teil 1 des Blogs „agiles lernen“ mit Agilen Methoden beschäftig haben, werde wir uns im Teil 2 der Hypothese „Agile Lernziele sind erstrebenswerte Chancen“ widmen.
Agile Lernziele sind erstrebenswerte Chancen und nicht vorbestimmte Zustände. Dabei könnten die „Chancen“ als „Buffet an Möglichkeiten“ verstanden werden – also als Lernangebote.
Doch wie gestalten nun Trainer und Personalverantwortliche diese Lernangebote?
Weiterlesen “Agiles lernen – Teil 2:” »