Ausbildungen · Ausbildung zum eModerator

Ausbildung zur eModeratorin / zum eModerator

eModeration gestaltet Kommunikation und Zusammenarbeit zwischen Menschen unabhängig von Ort und Zeit durch Nutzung moderner Kommunikationstechniken. Für Berater, Führungskräfte, Coaches, Trainer und Projektleiter stellt eModeration eine grundlegende Kompetenz zur effizienten, zielgerichteten Steuerung ihrer Gespräche, Prozesse und Projekte dar.

Inhalte

Globalisierung und fortschreitende Technisierung führen in Unternehmen zu einem erhöhten Bedarf an virtuellen Moderationen. Bereits heute werden virtuelle Besprechungen gerne verwendet, um Kosten, insbesondere Reisekosten zu sparen. Der Erfolg leidet häufig unter der mangelnden Kompetenz des Moderators.

In dieser Ausbildung lernen Sie, wie Sie als professioneller Moderator fast alle Aspekte einer klassischen Moderation in modernen e-Formaten abbilden und durchführen können. Unser Ansatz ist dabei, uns nicht auf die Anwendung einer bestimmten IT-Plattform für eModeration zu beschränken, sondern Ihnen technikneutral aufzuzeigen, welche Möglichkeiten sich Ihnen als eModerator bieten.

In dieser Moderatorenausbildung erhalten Sie das Wissen und die Handlungskompetenz als professioneller Moderator eModerationen sicher und kompetent zu planen und souverän durchzuführen.

Die Ausbildung wurde als Blended-Learning-Konzept umgesetzt, um die modernen Formen der Interaktion als Teilnehmer und Moderator erfahrbar zu machen. Blended Learning stellt eine Verknüpfung traditioneller Lehrformen und neue eLearning-Formate dar, z.B. Trainings über Telefon und Internet, live, mit einer Gruppe von Teilnehmern sowie einem oder mehreren Trainern. Auf diese Weise können wir eModeration erlebbar machen.

Ihr Nutzen

Als Absolvent der Ausbildung zum eModerator kennen Sie…

  • die Besonderheiten virtueller Moderationen
  • Ihre Rolle und Grundhaltung als eModerator
  • synchrone und asynchrone Formen der Kommunikation und Moderation im Internet
  • die Spielregeln der virtuellen Welt
  • technischen Voraussetzungen zur Durchführung von digitalen Moderationen

Zentrale Themen sind dabei:

  • Trends in der Zusammenarbeit, Web 2.0 und Moderationsplattformen
  • Besonderheiten virtueller Moderationen
  • Der eModerator
  • Synchrone Moderationsprozesse
  • Asynchrone Moderationsprozesse
  • Arbeitsapplikationen der eModeration
  • Spielregeln der virtuellen Welt
  • Troubleshooting in der eModeration

Die Module im Überblick finden Sie hier: Module der Ausbildung

Methodik und Erfolgssicherung

Es erwartet Sie ein stark praxisorientiertes, am Business-Kontext ausgerichtetes Blended Learning Curriculum.
Da in der Ausbildung über Internet gearbeitet wird, erhöhen wir die örtliche und zeitliche Flexibilität unserer Teilnehmer. Zwischen den Modulen erhalten Sie Übungs- und Lernaufgaben, die Sie selbstorganisiert erfüllen können.

Voraussetzungen: Sie sind ausgebildete Moderatorin / ausgebildeter Moderator

Dauer: Die Ausbildung zum eModerator dauert 600 Minuten Online-Training plus ca. 700 Minuten selbstorganisiertes Lernen.

Startermin: 6.7. 2015 um 18:15 – 19:45 Uhr

Ihre Investition: € 1.179,- (Auf Wunsch kann sich die Teilnehmerin / der Teilnehmer am Ende der Ausbildung zertifizieren lassen. Diese Zertifizierung wird gesondert mit € 199,- in Rechnung gestellt)

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf:

Ausbildung E-Moderation am 6.7.2015:

Vorname (Pflichtfeld)

Nachname (Pflichtfeld)

Email-Adresse (Pflichtfeld)

Telefon

Ihre Nachricht

Sicherheitscode (Captcha):

captcha