Blog

The War of Talents

Bereits 1997 wurde der Begriff des „War of Talents“ von Steven Hankins in einer McKinsey-Studie, die den Wandel in der Personalwirtschaft untersuchte, geprägt. Seit dem zeigen immer mehr Studien auf, dass es die Unternehmen in Zukunft immer schwerer haben werden, hochqualifiziertes Personal zu rekrutieren. Der Druck für die Personaler erhöht sich ständig, geeignete Mitarbeiter für Vakanzen zu finden. Hochqualifizierte Mitarbeiter sind zum knappen Produktionsfaktor geworden.

.


Inzwischen suchen Unternehmen auf vielen Wegen und mit den unterschiedlichsten Instrumenten qualifizierte Mitarbeiter, oder setzen alles daran, ihre Top-Experten zu halten.
Die eigene Ausbildung von Fachkräften erscheint oft als einfachster Weg. Nach der Ausbildung zieht es aber viele Angestellte in andere Unternehmen. Mit eigener Ausbildung allein lässt sich daher der Bedarf an Fach- und Führungskräften nicht decken.
Mit verschiedenen Zusatzleistungen wollen sich Arbeitgeber attraktiver darstellen. Dazu gehören u.a. Leistungen wie Handy, Laptop, Firmenwagen, Baudarlehen, Betriebssport und Präventionsmaßnahmen, um nur einige zu nennen.
In jüngster Zeit rückt bei den Arbeitnehmern immer mehr auch die Vereinbarkeit von Beruf und Familie in den Vordergrund. Arbeitgeber reagieren auf diese Wünsche mit Betreuungsangeboten und vergünstigten Kitaplätzen sowie flexiblen Arbeitszeitmodellen.
Insbesondere das Weiterbildungsangebot und die Möglichkeit Karrierepläne zu entwickeln zählen heute zu entscheidenden Faktoren sich für einen Arbeitgeber zu entschieden. Dazu investieren Unternehmen häufig große Summen in klassische externe Weiterbildungsangebote im Rahmen von Präsenztrainings  und nutzen nicht die Möglichkeit etablierten Plattformen für eine eigene Inhouse-Akademie einzuführen. Dabei ist der Aufbau einer eigenen inHouse-Akademie heute in kurzer Zeit und ohne große Investitionen möglich. InHouse-Akademien sind ein einfacher und effektiver Weg um qualifiziertes Personal zu gewinnen und im eigenen Unternehmen weiterzuentwickeln.
Der Kreativität, was man alles dem Arbeitnehmer Gutes tun kann, sind keine Grenzen gesetzt. Doch muss dies auch mit den wirtschaftlichen Möglichkeiten und Interessen des Unternehmens vereinbar sein.
Wir werden diese Entwicklungen weiter verfolgen und unser Angebot im Rahmen der inHouse-Akademien für Unternehmen ständig erweitern.
Sie suchen qualifizierte und motivierte Mitarbeiter für Ihr Unternehmen? Wir wünschen Ihnen viel Erfolg bei Ihrem „War of Talents“
Ihr mindHub®-Team

The War of Talents